Mapping Session # Leipzig ist ein Experiment, bei dem eine kollektive, mentale Karte von Leipzig entwickelt wurde.

Über 50 Personen haben daran gezeichnet. Ein dezentes Hauptstraßengerüst auf einem großformatigem Papier diente als Einstieg und Rahmen für verschiedenartige räumliche Imaginationen der Stadt.

Ein Stadtplan, der zahlreiche persönliche Geschichten erzählt, ermöglicht eine vielschichtige und vielleicht sogar wirklichkeitsnähere Sicht als es ein amtlicher Plan zulässt. - Traue keiner Karte, die du nicht selbst gezeichnet hast!

Bei dem gemeinsamen Zeichen-Event ging es um die Freude am Zeichnen, am Erinnern, am Kartieren, am Kritisieren, am Diskutieren und am Orientieren.

 

Das Projekt und die entstandene "collective & mental MAP OF LEIPZIG" wurden in der Ausstellung "Session" während des Frühjahrsrundgangs 2016 der Spinnerei präsentiert.

 

Collective & mental MAP OF LEIPZIG

Faltplan, 80 x 110 cm, zweifarbiger Druck

Preis: 8 Euro + Porto - bestellen

 

Mapping Session # Leipzig

1. - 3. & 9. - 10. April 2016

a room that... Spinnerei Leipzig