GERTRUD oder Die Differenz

Experimenteller Dokumentarfilm, 2023, 70 min

 

Die Dokumentation zur Schule der Arbeit ist Ergebnis des Forschungsprojektes der Leipziger Künstlerin Ute Richter im Jahr 2021–22. In umfangreichen Archivrecherchen wurden Bildmaterial, Dokumente und Texte zur Schule der Arbeit gesichtet und zusammengefasst.

Nach der Recherche von Ute Richter entstand in Zusammenarbeit mit Franka Sachse und Luise Ritter der Film „GERTRUD oder Die Differenz“ als künstlerische Aneignung der vergessenen Geschichte. Der Film öffnet mit animierten Zeichnungen den Zugang zum Gebäude und vermittelt in unterschiedlichen Kapiteln die Geschichte der Schule der Arbeit und ihrer Gründerin Gertrud Hermes.

 

Recherche, Regie, Text, Zeichnung: Ute Richter
Zeichnung, Animation: Luise Ritter
Postproduktion, Schnitt: Franka Sachse
Ton: Ipke Starke
Sprecherin: Verena Noll
Grafik: Hannes Drißner

 

www.schulederarbeit.de

 

GERTRUD oder Die Differenz - TRAILER

 

Film-Still aus animierter Zeichnung von Luise Ritter in: GERTRUD oder Die Differenz, Film von Ute Richter, 2023
Film-Still aus animierter Zeichnung von Luise Ritter in: GERTRUD oder Die Differenz, Film von Ute Richter, 2023